24.02.23Hamburg

Videobotschaft anlässlich des Jahrestages des Ukraine-Kriegs

Zum Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine äußert sich Dr. Gaby Bornheim, Präsidentin des VDR (Verband Deutscher Reeder) in einer Videobotschaft.

Sie sorge sich um die Seeleute, die auch nach einem Jahr Krieg in der Ukraine immer noch nicht nach Hause zurückkehren können und appelliert an die Vereinten Nationen, sich dieser Angelegenheit dringend anzunehmen, um alle verbliebenen Seeleute und Schiffe frei zu bekommen.

 

Das Video ist abrufbar unter

https://www.linkedin.com/vdr

oder

https://twitter.com/Reederverband/

 

Über den Verband Deutscher Reeder
Der Verband Deutscher Reeder (VDR) vertritt die gemeinsamen wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der deutschen Reedereien auf der Ebene des Bundes und der Länder sowie gegenüber europäischen und internationalen Instanzen. Der VDR wurde 1907 gegründet und hat sich 1994 mit dem Verband der Deutschen Küstenschiffseigner zusammengeschlossen. Mit seinen mehr als 150 Mitgliedsunternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Seeschifffahrt vertritt der VDR den größten Teil der deutschen Handelsflotte. Mehr Informationen unter www.reederverband.de.

 

Fotos: Gesche Jäger, Foto von SERGIO KUUB auf Unsplash
Downloads
PDF icon PDF

weitere Meldungen

Presse
06.06.24

Weiterhin großer Bedarf an maritimen Fachkräften

Nachwuchssicherung im Fokus der Schifffahrtsbranche
Presse
16.05.24

Positiver Trend: Frauenanteil in der deutschen Schifffahrt steigt

Der Anteil von Frauen an Bord ist in den letzten beiden Jahren um 1,3 Prozent gestiegen
Presse
26.04.24

Der internationale Standortwettbewerb um maritime Unternehmen bleibt intensiv

Hauptgeschäftsführer Martin Kröger: „Rahmenbedingungen in Deutschland müssen attraktiv bleiben.“